Please use this identifier to cite or link to this item:https://hdl.handle.net/20.500.12259/62558
Type of publication: Straipsnis mokslo, meno, kultūros, profesiniuose leidiniuose / Article in science, art, culture, professional publications (S7)
Field of Science: Teisė / Law (S001)
Author(s): Juette, Bernd Justin
Title: Ein horizontales Konzept der Öffentlichkeit - Facetten aus dem europäischen Urheberrecht
Is part of: UFITA: Archiv für Medienrecht und Medienwissenschaft. Baden-Baden: Nomos, 2018, vol. 82, iss. 2
Extent: p. 351-371
Date: 2018
Keywords: Copyright;Communication to the public;EU Law
Abstract: Das Konzept der Öffentlichkeit tritt im harmonisierten europäischen Urheberecht am prominentesten beim Recht der öffentlichen Wiedergabe auf. Jedoch nehmen auch andere Ausschließlichkeitsrechte und einige Schrankenbestimmungen Bezug auf einen Öffentlichkeitsbegriff als Elemente ihrer Tatbestände. Der Beitrag beleuchtet die Funktion des Konzeptes der ‚Öffentlichkeit‘ als wirtschaftliches Steuerungsinstrument anhand des Rechts der öffentlichen Wiedergabe und des Verbreitungsrechts. Diese Funktion, so wird abschließend argumentiert, spiegelt such auch in den urheberrechtlichen Schrankenbestimmungen und insbesondere im Drei-Stufen-Test wider
Internet: https://hdl.handle.net/20.500.12259/62558
Affiliation(s): Privatinės teisės katedra
Vytauto Didžiojo universitetas
Appears in Collections:Universiteto mokslo publikacijos / University Research Publications

Files in This Item:
marc.xml5.93 kBXMLView/Open

MARC21 XML metadata

Show full item record
Export via OAI-PMH Interface in XML Formats
Export to Other Non-XML Formats


CORE Recommender

Page view(s)

78
checked on Mar 31, 2020

Download(s)

8
checked on Mar 31, 2020

Google ScholarTM

Check


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.